Lesespaß für Groß und Klein

Willkommen auf der Autorenseite von Barbara Zimmermann

Am Niederrhein geboren, wohne ich seit meiner Heirat an der Ostsee und liebe das Meer. Bei Spaziergängen am Meer entstand das Piratenabenteuer Piet und Polly. Ebenso schreibe ich gerne in leichtem und humorvollem Ton Romane. Über Feedback von meinen Lesern und Leserinnen würde ich mich freuen.



Meine Bücher

Piet und Polly              Die Piratenkinder


Ein Piratenabenteuer für Kinder

ab 5 Jahren, zauberhaft illustriert von Yana Walther

 

Die Geschwister Piet und Polly sind Piratenkinder und segeln mit ihrer kleinen Mannschaft über die Weltmeere. Kommt mit auf die Reise durch den Höllenschlund

zur Insel Makama auf Schatzsuche. Begegnet einem vegetarischen Dinosaurier und einem freundlichem Seeungeheuer. Und wer ist Joey?

Rosa und Cheyenne


Eine Liebeskomödie

Für alle Mütter und die es werden wollen, natürlich auch für Väter!

Das Abi vor der Tür, Bauchkribbeln für einen Franzosen, wo sich noch klären muss, ob Blindgänger oder Jackpot, eine fantastisch quirlige und humorvolle Mutter und am Ende: Die Fragen des Lebens.

Bei Cheyenne ist schon der Name Programm und zusammen mit Rosa beschreiten die beiden Heldinnen des Romans einen turbulenten, jedoch liebevollen Lebensweg. Mit leichtem, witzigem Ton wird über Wutausbrüche, Alltagskatastrophen und Geheimnisse berichtet. Weitere Mitwirkende: Peer (duftet nach Puma), Jacques (Frankreich, Frankreich), eine Bordeauxdogge, Baum Nummer Elf auf dem Waldfriedhof und last but not least Frau Jägermeister.

Alter Falter


Ein Roman für die Freiheit!

Fünf Hamburger Rentner, wie sie unterschiedlicher nicht sein könnten, erhalten einen Einberufungsbefehl für einen Bundeswehrgrenzeinsatz in den Pyrenäen und sind vollkommen aus dem Häuschen. Raus aus den Pantoffeln und rein ins echte Leben. Auch für ihre Partnerinnen und Emils Möchtegernfreundin Mia beginnt ein neuer Lebensabschnitt voll mit unerwarteten Wendungen.

Nach dem fragwürdigen Einsatz in einem entlegenen Bergdorf beschließen Emil, Robert und Henry für einige Wochen ihre Männerwohngemeinschaft  im glamourösen Nizza fortzusetzen. Hier trifft Robert auf die freizügige Französin Jacqueline, die ihn nicht nur in sinnlicher Hinsicht an den Rand des Wahnsinns treibt.

Allen, auch den hier unerwähnt gebliebenen Helden gemeinsam ist, dass sie keinen Gedanken mehr an ein Leben in Belanglosigkeiten und Leerlauf verschwenden und jeden Augenblick intensiven Daseins mit sich genießen.

 

AM ENDE WIRD ALLES GUT

          UND WENN ES NICHT GUT IST,
           IST ES AUCH NICHT DAS ENDE

 





Twitter-Stream

Alles zuerst erfahren: Leseproben, Gewinnspiele und noch viel mehr!

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.


Mit Freunden teilen